Tags:

Folge 5: Peter Franck

Download file "Folge 5_ Peter Franck.m4a"Download file "Folge 5_ Peter Franck.mp3"

iTunes link
(Der gesamte Podcast ist über iTunes als m4a oder mp3 abonnierbar, oder einfach über einen der folgenden xml-feeds verfügbar: m4a | mp3 )

Peter Franck ist der stellvertretende Vorsitzende des Chaos Computer Clubs in Deutschland. Er lebt und arbeitet in Wien als Datenforensiker. Ich kenne und schätze Peter aus der Jury zum Big Brother Award, der wir beide angehören.

Das Gespräch mit Peter wurde am 16. Februar in der Konditorei Klement in Hernals aufgenommen. Mir scheint, dass die Hörqualitäten der Aufnahme dadurch nicht wesentlich beeinträchtigt wurde, aber natürlich gibts im Hintergrund Klappern und Plaudern zu hören. Wir haben uns nach etwa 1/3 der Aufnahme in eine Sackgasse hineingeredet. Das ist im wesentlichen deswegen passiert, weil ich ein Gespräch wiederholen wollte, das wir vor etwa 1/2 Jahr Abseits des Big Brother Awards geführt haben und das sehr interessant war. Es ist mir aber nicht gelungen, dasselbe argumentative Fahrwasser wiederzufinden, und so verendet das Thema in einer Diskurs-Sackgasse.

Der Rest des Gesprächs vorher und nachher war aber sehr interessant für mich, und es sind einige wirklich spannende Punkte zur Sprache gekommen. Wir reden über Open Source, Patentkriege, »Intellectual Property« und über die Krise der Contentindustrie. Ich will aber nix spoilern, drum sag ich nur noch: gute Unterhaltung!

Links:

chaos computer club: http://ccc.de
Der im Text erwähnte Artikel über das Patent-Troll-Bürogebäude: http://www.npr.org/blogs/money/2011/07/26/138576167/when-patents-attack
Das Konzept der Kulturwertmark: http://www.ccc.de/de/updates/2011/kulturwertmark