Tags:

    die änderungen

    In der Studienkommission Informatik wurden folgende Änderungen des Masterstudienplans Medieninformatik beschlossen. Achtung: diese Änderungen müssen erst noch vom Senat beschlossen werden, damit sie ab Oktober 2012 in Kraft treten können! EDIT: Die Änderungen wurden vom Senat beschlossen. Damit wird der Studienplan mit 1. Oktober 2012 geändert!

    - der umfang des prüfungsfachs "theorien der medieninformatik" wird von 12 auf 18 ECTS erhöht. das prüfungsfach schaut dann so aus:

    [1] User Research Methoden (VU + PR) - 6 ECTS
    [2] Theorien der Medieninformatik - 6 ECTS
    [3] Theorien der Wahrnehmung, Interaktion und Visualisierung - 6 ECTS
    [4] Formal Methods in Computer Science - 6 ECTS
    [5] Gestaltung technosozialer Systeme - 6 ECTS

    dabei ist das absolvieren der beiden module 2 + 3 ab sofort verpflichtend.

    - der umfang des prüfungsfachs "technologien der medieninformatik" wird auf "technologien und anwendungen der medieninformatik" umbenannt und von 30 auf 36 ECTS erhöht. das prüfungsfach schaut dann so aus (im wesentlich erweitert):

    Beyond the Desktop - 12 ECTS
    Virtual and Augmented Reality 6-13.5 ECTS
    Media Understanding - 12 ECTS
    Sound and Music Computing - 12 ECTS
    Computer Vision - 12 ECTS
    Image and Video Analysis & Synthesis - 6-12 ECTS
    Angewandte Assistierende Technologien - 12 ECTS
    Medienkunst 6 ECTS
    Digital Games - 12 ECTS
    HCI and Health Care - 12 ECTS

    - das prüfungsfach "theorie und praxis der gestaltung interaktiver systeme" wird von 39 auf 27 ECTS reduziert. es müssen dann nur zwei der drei angebotenen module absolviert werden, in einem der module davon das seminar.

    Projektorientierte Recherche & designgenerierende Methoden - 12-15 ECTS
    Exploratives Design - 12-15 ECTS
    From Design to Software - 12-15 ECTS

    für "Projektorientierte Recherche & designgenerierende Methoden" wird das absolvieren des moduls "User Research Methoden" verpflichtend sein.

    fin (unauthenticated)Mar 9, 2012 2:29 PM

    wird sich dadurch der übergangsstudienplan auch ändern?

    Mar 9, 2012 8:34 PM

    im wesentlichen: nein. eventuell notwendige kleine anpassungen werden im einzelfall mit mir besprochen.

    matthias (unauthenticated)Sep 3, 2012 3:07 PM

    zu "theorien der medieninformatik": dieses enthielt zuvor das modul "theorien und methoden der medieninformatik", in welchem ich bereits 2 der 3 prüfungsfächer im bachelor eingereicht habe (VU grundlagen der kommunikations- und medientheorie, sowie VU design studies).

    wenn nun das modul "theorien der medieninformatik" pflicht ist, würde es mich interessieren welche fächer dies beinhaltet.

    generell wäre es langsam gut zu wissen, welche fächer zu den neuen modulen gehören, um einen semesterplan zu erstellen...

    thomas (unauthenticated)Sep 5, 2012 1:42 PM

    diese frage (theorien der medieninformatik) habe ich mir auch scih gestellt.
    einige masterstudenten haben letztes WS die VU Theorien und Methoden für Multimedia Systems Design besucht (3 ECTS).
    die LVA kann ich jetzt nicht mehr finden. wie kann man die LVA verwenden / anrechnen.

    die offenen fragen sollten geklärt werden, damit das zusammenstellen des semesterplans möglich ist.
    ich zumindest möchte dieses jahr fertig werden ...

    danke

    cl (unauthenticated)Sep 12, 2012 9:50 AM

    es wäre toll, wenn sich im neuen studienplan informationen zu teilweise bereits im bachelor absolvierten modulen finden lassen würden: wie wird das ganze gehandhabt? kann ich ein modul nun nicht absolvieren, weil ich eine LVA daraus schon im bachelor absolviert habe? das wäre vor allem sehr schade, wenn ich diese eine LVA im bachelor zB aus interesse gemacht habe und die restlichen LVA's des moduls sehr gerne machen würde -> kann also doch eigentlich nicht sein, dass ich das modul dann nicht machen kann?!

    Florence (unauthenticated)Sep 25, 2012 8:56 PM

    Ich hätte auch noch eine Anmerkung zum Modul "Theorien der Medieninformatik", das ja jetzt verpflichtend absolviert werden soll. Laut dem neuen Studienplan Okt. 2012 besteht dieses nur aus den LVAs" VU Grundlagen d. Komm. u. Medientheorie" und der "VU Design Studies".

    Allerdings waren diese LVAs schon im alten Bachelor-Studienplan mit dem Vertiefungsfach Design enthalten, wobei diese damals VOs waren. Was bedeutet das jetzt für Studenten, die diese LVAs schon absolviert haben und für den Bachelor nach dem alten Studienplan bzw. nach den Übergangsbestimmungen eingereicht haben?

    Können diese das Modul trotzdem absolvieren, weil diese VUs nicht die gleichen LVAs wie im Bachelor sind oder sind dann gesonderte Regelungen vorgesehen?

    Danke!

    Sep 26, 2012 12:08 PM

    danke für die rückmeldugnen. ich bin gerade dabei, entsprechende übergangsbestimmungen mit dem studiendekan zu verhandeln. wird voraussichtlich noch diese woche am blog veröffentlicht!